Moderne PKW-Motorenöle, die die Anforderungen der Motorenhersteller erfüllen, bieten schon heute ein hohes Leistungsniveau. Doch die Temperaturbelastung des Motorenöls nimmt stark zu, z. B. durch Downsizing-Effekte bei der Motorenkonstruktion. Auch werden die klimatischen Bedingungen, unter denen Motoren zu jeder Zeit zuverlässig funktionieren müssen, extremer. Dazu kommen neue, energiesparende Technologien wie z. B. Start- / Stoppsysteme, die besondere Anforderungen an die Starteigenschaften und die Schmiersicherheit eines Motorenöls stellen. Die Belastung des Motorenöls über das gesamte, vom Hersteller angegebene Ölwechselintervall steigt insgesamt stark an. Um so wichtiger, dass das Öl schnell dort ankommt, wo es nötig ist.

Gute Gründe für FUCHS, den führenden Erstbefüllungsspezialisten der deutschen Automobilindustrie, eine neue Motorenöltechnologie zu entwickeln, die zusätzliche, langzeitstabile Leistungsreserven bietet. Der entscheidende Technologievorsprung der neuen Grundöltechnologie liegt im optimierten Viskositäts-Temperatur-Verhalten. Gegenüber konventionellen Grundölen punktet die neue XTL®-Technologie mit einem besonders hohen Viskositätsindex.

Das bedeutet sehr viel geringere Abhängigkeit der Viskosität von der Temperatur und überragendes Leistungspotenzial unter extrem heißen wie unter extrem kalten Betriebsbedingungen.

Die Leistungsfähigkeit wurde in aufwendigen Testreihen geprüft:  Beispielsweise wurde in der Kältekammer bei -27 °C ein herkömmliches Motorenöl mit aktueller SAE 5W-30 Technologie mit einem Motorenöl mit gleicher Viskositätslage auf Basis der neuen XTL®-Technologie verglichen, um das jeweilige Startverhalten zu testen. Insgesamt bestätigten die Tests die deutlichen Vorteile der XTL®-Motorenöltechnologie gegenüber herkömmlichen SAE 5W-30 Motorenölen:

 

Besseres Kaltstartverhalten:

bis zu 55% geringere Durchölungszeiten und bis zu 35% kürzere Startzeiten

Geringerer Kraftstoffverbrauch:

bis zu 1,7% zusätzliche Verbrauchsreduzierung

Geringerer Ölverbrauch:

bis zu 18% weniger

Verbesserte Alterungsstabilität, geringerer Verschleiß:

38% geringerer Viskositätsanstieg. Damit höhere Leistungsfähigkeit und Betriebssicherheit über das gesamte Ölwechselintervall hinweg

Besserer Schutz bei E10:

Der Ethanol-Anteil im neuen Kraftstoff E10 kann durch Oxidation Säuren ausbilden, die wiederum zu Korrosion und Verschleiß führen können. Die neuen XTL®-Motorenöle mit ihrem gutem Neutralisationsvermögen und ihrer guter Oxidationsstabilität sind bestens dafür gerüstet und sorgen für einen zusätzlichen Schutz des Motors.

 

Die unterschiedlich spezifizierten und von namhaften Motorenherstellern bereits freigegebenen Premium-Motorenöle der Spitzenklasse TITAN GT1 SAE 0W-20, GT1 PRO FLEX SAE 5W-30, GT1 PRO C-3 SAE 5W-30 und TITAN GT1 SAE 5W-40  sind alle mit der neuen XTL®-Technologie ausgestattet.

VEEDOL VINTAGE LINE

Die Traditions-Öl-Marke Veedol präsentiert Ihre neuen Motorenöle der Vintage-Line. Im stark umkämpften Service Markt wird es für Werkstätten immer wichtiger sich mit außergewöhnlichen Services selber als Marke zu profilieren. Daher hat Veedol ...

NEUES MOTORENÖL FÜR BENZINMOTOREN VON GM MIT DEXOS1(TM) - GEN 2 FREIGABE

 TITAN Supersyn D1 SAE 5W-30 ist ein Ultra High Performance Motorenöl für PKW mit Benzinmotoren und erfüllt die Anforderungen der Spezifikation dexos1TM – Gen 2. Die innovative Technologie von TITAN Supersyn D1 ...

Lebensmittelechte Lösungen - XORBOL NSF-H1 Schmierstoffe

Für Maschinen und Anlagen, die im Lebensmittelbereich arbeiten sind Schmierstoffe mit NSF-H1 Freigabe vorgeschrieben. Mit unseren XORBOL FOOD GRADE-Reihen können wir Ihnen herausragende Schmierstoff-Qualität zu hervorragenden Konditionen bieten. Alle Schmierstoffe aus ...

FUCHS GOLF CHALLENGE 2013

Bereits im sechsten Jahr in Folge findet die Fuchs Golf Challenge nun statt und erfreut sich bundesweiter Beliebtheit. In diesem Jahr wurde die Veranstaltung der HILBERT Mineralöl GmbH zusammen mit einem ...

DIE NEUE XTL-TECHNOLOGIE

Moderne PKW-Motorenöle, die die Anforderungen der Motorenhersteller erfüllen, bieten schon heute ein hohes Leistungsniveau. Doch die Temperaturbelastung des Motorenöls nimmt stark zu, z. B. durch Downsizing-Effekte bei der Motorenkonstruktion. Auch werden ...